Letter(s) from Alena Sokolova to Johann (Austria)

Letter 1

Hallo meiner neuer freund Johann!
Ich bin sehr froh, Ihren Brief zu sehen. Wollen wir nenzulernen. Ich heise Marina. Ich hoffe mich, das Sie meine deutsche Sprache verstehen. Ich hoffe mich, das es kein Problem zwischen uns wird.
Deutsch- ist meine zweite Sprache und ich hoffe mich, das die Korrespondenz mit Ihnen mir mehr helfen wird, die deutsche Sprache zu studieren. Ich hoffe mich, das Sie mich verstehen werden. Ich hoffe mich, das die sprachliche Barriere uns nicht verhindern wird, um sich zu verbinden. Ich will Ihnen mich direkt mitteilen. Ich habe die dunkelen Haare und die braun Augen. Meine Grose ist 170 sm und 58 kg des Gewichtes. Ich bin 31 Jahre alt.Ich habe Kindern nicht! Ich bin im 28 januar 1975 gewundern. Ich war verheiratet. Aber mein Mann war verloren. Es ist eine schlechte Geschichte und ich werde Ihnen,
moglich, in anderem Brief mitteilen. (Falls Sie sind von mir gewis interessiert und Sie werden mir wieder) schreiben. Ich habe Kinder nicht. In Hause haben sich das Telefon nicht, deshalb ich kann nicht internet bei mir zu Hause benutzen. Ich werde aus dem Kabinett des Direktores schreiben. Ich lebe in der Stadt Ulyanovsk. Das ist Gebiet Ulyanovsk.Ulyanovsk liegt am Flus Volga. Das ist sehr die schone und altertumliche Stadt. Ich lebe min meinen Eltern. Ich habe eine bruder und der Neffe. Er lebst mit seine frau abgesondert. Wir haben kleine die Wohnung, aber gemutlich. Meine Vater liebt, sich der Fischfang.
Meine Mutter sehr gut zu beschaftigen bereitet die Nahrung vor und ihm hat mich gelehrt. Ich liebe sehr, die Nahrung vorzubereiten. Haben Sie, Johann der Verwandten? Ich arbeite in die Schule. Ich lehre den Kinder in reiferen Jahren von 7 bis zu 10 Jahren. Ich der Padagoge.
Ich habe die hochste padagogische Bildung. Wo Sie arbeiten? Als Sie beschaftigen sich? Silvio, teilen Sie sich mehr mit. Ich erlebte das Verderben des Mannes lange und konnte nicht die ernsten Beziehungen mit den Mannern beginnen. Einmal lernte ich wieder den Mann, aber erfolglos kennen. Er wurde auf mich schlecht bezogen. Meine Freundin hat empfohlen, den Mann mit Hilfe von internet zu finden. Meine Ahnen wunschen mir das Gluck und haben meinen Beschlus gebilligt. Ihre Seite, Johann, mir hat am meisten gefallen. Ich dachte nicht, das Sie so schnell antworten werden. Es ist gut! Ich hoffe mich das ich die richtige Wahl gemacht habe und meine Intuition wird mich nicht betrugen. Ich hoffe mich, das ich und sich Sie nicht zu irren sind von mir auch interessiert und Sie werden schreiben. Ich werde den Brief beenden. Ich hoffe mich, das Sie meinen Brief verstehen konnen und Sie werden den Antwortbrief schreiben. Schreiben Sie mir bitte. Ich bin von Ihnen, Johann sehr interessiert!
Ihr neuer Freund Marina