Letter(s) from Natalia Vylekzhanina to Suvad (Bosnia and Herzegovina)

Letter 1

Hallo mein lieber Suvad!!!

Wie deinen Tag heute geht? Als du beschaftigtest dich heute? Obwohl es, aller Wahrscheinlichkeit nach jetzt in deiner Stadt noch den Morgen eben dort noch hell ist. In unserer Stadt schon dunkel. Aber heute war der bemerkenswerte Tag... Ich habe mich heute sehr gut ausgeschlafen. Wenn ich aufgewacht bin, habe ich aus dem Fenster gesehen eben hat dort das sehr bemerkenswerte Bild gesehen. War heute sehr kalt. Und von der Kalte wurden alle Baume mit dem Raureif abgedeckt. Und davon waren sie die Wei?en. Es wird sehr schon gesehen! Dazu leuchtete heute die Sonne den ganzen Tag. Es gab die noch gro?e Schonheit fur die Natur...

Mein lieber, den Vielen Dank fur deine sehr angenehmen, netten und inhaltsreichen Briefe. Ich lese sie sehr gern. Mein loieber, schreibst du auch gut, wie auch du tanzst! =) dafur respektiere ich dich sehr. Du der wirklich beste Mann in der Welt! Und ich liebe dich sehr!!!!

Mein lieber, bin ich sehr froh, dass du endlich zu horen es hat sich fur unser Treffen entschieden. Wirklich, ware sehr bemerkenswert, wenn wir uns im Februar treffen konnten! Aber mein lieber, damit wir uns im Februar treffen konnten, mussen wir die Erledigung meiner Dokumente fur meine Reise zu dir beginnen. Und nur konnen wir in diesem Fall dazukommen, sich zusammen zu treffen! Mein lieber, kannst du mir helfen damit wir uns zusammen treffen konnten?! Mein lieber, sollen wir mit unserem Treffen nicht festziehen und sollen aller machen, damit wir uns zusammen treffen konnten! Ich hoffe dass du mich verstehst....

Meinen nett, darauf werde ich meinen Brief beenden... Jetzt werde ich nach Hause gehen, um das heisse Badezimmer zu ubernehmen. Bis jetzt ging ich im Internet-Cafe, ich bin sehr erfroren und sehr will ich jetzt erwarmt werden. Es ist schade dass es dich nebenan mit mir nicht gibt...

Darauf werde ich meinen Brief beenden...

Ich werde auf deine baldige Antwort warten...

Mit der Liebe deine fur immer Regina.