Scam report about Irina Popova

First name:  Irina
Last name:  Popova
Age:  Juni-Nov. 2009-Nov.2009
Location:  Russland Sadorov
Address:  Dzerzhinskogo 15/53
Email:  trapilalia@gmail.com
Report:  Ich habe es mit 2 Frauen im Internet zu tun. Die eine, ist Katya Orlova (Ekaterina)aus Cheboksary, die andere ist Irina Popova aus Sadorov, habe ich hier eingegeben. Ende Juni 2009 habe ich angefangen, nach der Trennung von meiner Frau mich im Internet umzusehen. Es ist sehr brisant geworden. Man stosst schon fast zwangslaufig auf diese Frauen, die moglicherweise gar keine sind. Das Schema ist immer das gleiche. Erst bringen sie die Manner sich zu verlieben, dann kommt das Treffen zur Sprache, anschliessend die teure Reise und dann kommt es ganz dick, namlich das Einreisekapital, das sie bei der Einreise vorweisen mussen und dann geht es plotzlich um 2000.- bis 3000.- Euro. Das bedeutet, wer einmal das Geld fur den Flug geschickt hat, verliert dann noch viel mehr. Jetzt konnte man eigentlich aufhoren, zur Polizei gehen und sich auf die Arbeit der Polizei verlassen, doch diese arbeitet nur in unserem Land gut, in den ehemaligen Ostblock kassiert diese bei den Betrugern mit und diese konnen ungestort unser Geld in Saus und Braus verprassen und wir verstehen nicht, warum die alle so viel Geld haben. Deshalb will ich Menschen suchen, die so gute Computerkenntnisse haben, die gemeinsam mit mir, solche Leute ausforschen konnen und in unserem Land sie zu Gericht bringen konnen. Das kann funktionieren, denn Betruger sind geldgierig und man kann sie herlocken mit Aussicht auf eine grosse Summe Geld. Meinen Dialog mit diesen Damen werde ich aufrecht halten, alle ihre Fehler und Wiederspruche ihnen gegenuber nichts anmerken lassen, ich aber fuhre genaue Protokolle daruber und ich bemerke schon, nach einiger Zeit beginnen sie sich nicht mehr so zu bemuhen ihre Lugen in ein zusammenpassendes Gefuge zu halten. Sie fangen an, haufiger Fehler zu machen, auf diese Weise bekomme ich eine Menge Beweise und sehr gute Identitatsmerkmale und auch Hinweise auf ihr Umfeld. Damit erreiche ich aber auch, dass ich sie beschaftige und sie somit bis zu einem gewissen Grad blockiere um eine grossere Anzahl von Menschen zu schadigen. Wenn das jeder User macht, kann man diesen Betrugern das Handwerk sehr schwer machen..und viele Fragen stellen und das wichtigste an dieser Sache ist, alle Fragen nach einem gewissen Zeitraum ca. 2-3 Monate wiederholt stellen, ihr werdet Augen machen, welche Antworten ihr bekommt. Auf diese Weise kann man vielleicht den einen oder anderen uberfuhren. Ich hole z,B.immer wieder die mails hervor die ich vor langer Zeit bekommen habe, wo sie sich vorgestellt hat und frage dann wieder, was isst du gerne, oder was ist deine Lieblingsfarbe- sie geben dann oft alles ganz anders aus. Der Hohepunkt war, als ich von der gleichen Frau plotzlich ein anderes Foto bekommen habe, aber sie weiss es nicht, dass ich es bemerkt habe, nur ich schweige bis ich meine Chance habe um sie/ihn zu uberfuhren.

Status of report:  is still without proof


View all scam reports      Browse new scammers      Browse all scammers